Welche Vorteile hat es, ein ClaimXperience-Projekt mit einem XactAnalysis-Auftrag zu verknüpfen?

Aktualisiert 4 weeks ago von Jennifer B.

Wenn Projekte und Aufträge miteinander verknüpft sind, ist im Projekt freigegebener Inhalt im XactAnalysis-Auftrag sichtbar, sofern XactAnalysis die Dateitypen unterstützt. Nachrichten, die Sie von einem ClaimXperience-Projekt aus senden, werden in den XactAnalysis-Auftrag exportiert. Zudem werden durch Bearbeitungen in XactAnalysis Ereignisse im ClaimXperience-Projekt erstellt und die aktualisierten Informationen den Schadensaktivitäten hinzugefügt.

Teammitglieder können ClaimXperience-Projekte mit ihren eigenen XactAnalysis-Aufträgen verknüpfen, sodass Inhalte, die von ihnen oder für sie im Projekt freigegeben werden, auch im Auftrag verfügbar sind, wenn ClaimXperience und XactAnalysis synchronisiert werden. Auf diese Weise können mehrere Teammitglieder eines ClaimXperience-Projekts Inhalte mit ihren jeweiligen XactAnalysis-Aufträgen verknüpfen.

ClaimXperience-Projekte und XactAnalysis-Aufträge können jederzeit verknüpft werden. Es werden jedoch nur Inhalte, die für dieses Teammitglied oder von diesem Teammitglied freigegeben wurden, an den verknüpften Auftrag zurückgesendet, es sei denn, sie sind der primäre Kontakt, der Zugriff auf alle Projektinformationen hat. Nachdem Sie ein ClaimXperience-Projekt mit einer XactAnalysis-Aufgabe verknüpft haben, werden alle im Projekt erfassten Inhalte automatisch an Ihren Auftrag weitergeleitet, wenn ClaimXperience und XactAnalysis synchronisiert werden.


Wie waren wir?


Powered by HelpDocs (opens in a new tab)